Fotos/News

Nach oben ] Corona Update ] Vertretungsplan ] Schule ] Schulgeschichte ] Schüler ] Lehrerkollegium ] Produktives Lernen ] Schulsozialarbeit ] Förderverein ] Eltern ] Kontakt ] Impressum ]
 

Home Nach oben



23
.05.2022: EU-Projekttag

Seit 2007 gibt es den EU-Projekttag. Er ging aus der damaligen deutschen EU-Ratspräsidentschaft hervor und wurde zu einem Erfolgsprojekt. Seitdem besuchen Politikerinnen und Politiker bundesweit Schulen. Auch unsere Schule beteiligte sich mit einem Schulprojekt. Aus Schwerin vom Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten MV kamen die Staatssekretärin Susanne Bowen und der Referatsleiter Jascha Dopp. Auch der Demminer Bürgermeister Thomas Witkowski begrüßte die Schüler*innen an diesem Tag. Mit folgenden Inhalten beschäftigten sich die einzelnen Klassen:

Klasse 1 Flaggenkunde, Länderkunde, Logikrätsel, Sehenswürdigkeiten, Europa-Puzzle
Klasse 2 Räumliche Orientierung, Länderkunde, Währung, Mandala, Europa-Puzzle
Klasse 3 Räumliche Orientierung, Länderkunde, Spiele, EU-Staaten, Mandala, Europa-Puzzle
Klasse 4 Räumliche Orientierung, Länderkunde, Spiele, EU-Suchsel
Klasse 5 Unsere Wünsche an Europa - künstlerische Reise durch Europa
Klasse 6 Allerlei Spiele rund um Europa (Länderkunde), Puzzle
Klasse 7 Verschiedene Atlasrätsel
Klasse 8 EU-Quiz
Klasse 9a Online-Module
Klasse 9b EU-Sprechstunde mit Frau Bowen und Herrn Dopp

In den Klassenräumen wurde fleißig recherchiert, gemalt, gepuzzelt und gespielt. Alle Klassen waren eifrig mit dem Lösen der Aufgaben beschäftigt. Der Höhepunkt des Eu-Projekts war jedoch die Gesprächsrunde mit Frau Bowen und Herrn Dopp. Die Schüler*innen der Klasse 9b stellten viele Fragen zur Europapolitik, aber auch zu aktuellen Geschehnissen und Dingen, die sie beschäftigten. Die Gäste standen Rede und Antwort und lobten die Klasse für ihr Interesse. Herr Dopp versprach, bald wieder zu kommen.
Es war ein gelungener Tag und ein großes Dankeschön geht an Frau Garling für die umfangreiche und kurzfristige Vorbereitung und ihren unermüdlichen Einsatz in unserer Europa-Schule.


- Die Schule war mit der Deutschland- und der EU-Fahne geschmückt.

 

- Die 8. Klassen singen die Europa-Hymne.

- Herr Rieck eröffnet den Projekttag und begrüßt die Gäste.

- Der Demminer Bürgermeister

. Die Staatssekretärin aus dem Europaministerium Susanne Bowen

- Die Schule war bunt geschmückt.

 

 

- Die 1. Klasse hat ganz viel Material.

- Sie erkundeten die EU-Länder.

 

- In der 3. Klasse wurde gerätselt und gepuzzelt.

 

 

 

- Die 2. Klasse beschäftigte sich mit den einzelnen Ländern und der Währung.

 

- In der 4. Klasse wurde gemalt.

 

- Die 4. Klasse beim Spielen

- Die 5. Klassen begaben sich auf eine künstlerische Reise durch Europa. Hier die 5a.

- Die Klasse 5b

- Die Klasse 5c

 

- Klasse 6a beim Rätseln

- Hier wird gepuzzelt.

- Auch die Klasse 6b ist beim Spielen.

 

- In der 7. Klasse wird mit dem Atlas gearbeitet: Kl. 7a

- Klasse 7b

- Die Klasse 8a beim Europa-Quiz

- Auch die Klasse 8b beschäftigt sich mit dem Quiz

 

- Die Klasse 9a recherchiert am Computer.

 

- Die Willkommensklasse mit den Schülern aus der Ukraine beschäftigt sich auch mit Europa.

 

 

- Alle Flaggen wurden gefunden.             Foto: E. Naumowicz

- Die PL 2 arbeitet im Lernbereich an den Ländern der Europäischen Union.

 

- Die Gesprächsrunde der Klasse 9b mit S. Bowen und J. Dopp

- Frau Bowen, Herr Fengler und Herr Dopp vom Europaministerium

- Frau Drewes hatte die Gesprächsrunde mit den Schüler*innen vorbereitet.

 

- Es wurden viele Fragen gestellt.

- Frau Bowen beantwortete alle Fragen.

 

03.05.2022: Letzter Schultag der 10. Klassen

Heute war nun der offizielle letzte Schultag der Schüler*innen der 10. Klassen bevor am 04.05. die erste Prüfung in Deutsch geschrieben wird. Die Abschlussklassen verkleideten sich unter dem Motto "Hawaii". Das Schulhaus war mit bunten Luftballons dekoriert. In den ersten beiden Unterrichtsstunden übernahmen die Zehntklässler den Unterricht und luden alle Lehrer zu einem Frühstück ein. In der 3. und 4. Unterrichtsstunde gab es Spiel und Spaß auf dem Schulhof.
Wir drücken allen Schüler*innen die Daumen für die bevorstehenden mündlichen und schriftlichen Prüfungen.


- Das Schulgelände war bunt geschmückt.

 

- Die Lehrer wurden verziert - hier Frau Drewes.

- Das Motto war "Hawaii"

 

- Die Klassenlehrerinnen wurden mit einem königlichen Gefährt abgeholt.

- Frau Matuschek

- Frau Rahn

- Bonbons wurden geworfen.

 

- Frau Paß-Schober erhält auch ihre Bemalung.

- Spiele auf dem Schulhof

 

 

 

- Das Geschenk der Klasse 10a

- Das Frühstück für die Lehrer

 

- Lara überreicht das Geschenk der Klasse 10a an Herrn Reppin.

- Stuhltanz mit Lehrern und Schülern der 10. Klassen

 

 

 

- Nun sind die jüngeren Schüler dran.

 

 

 

- Alle hatten viel Spaß.



25
.04. - 29.04.2022: Motto-Tage der 10. Klassen

Bevor am 04.05.2022 die Schüler*innen der 10. Klassen mit ihren Prüfungen beginnen, stehen die letzten Unterrichtstage und auch der letzte Schultag (am 03.05.) jeweils unter einem besonderen Motto. Dazu haben sich die Mädchen
und Jungen originell verkleidet. (Danke an Lara Buse für die Bereitstellung der Fotos. Ebenfalls geht an großer Dank an die fleißigen Fotografen.)

             


 

Klasse 10a                                                                                                             Foto: M. Berkhahn

Klasse 10a                                                                                           Foto: Lara Buse

Klasse 10a                                                                                      Foto: Leon Spiegelberg

- 29.04.: 5. Motto: Reeperbahn     Klasse 10b                                               Foto: S. Matuschek

Klasse 10b                                                             Foto: S. Matuschek

- Spiel und Spaß auf dem Schulhof                        Foto: S. Matuschek

Foto: S. Matuschek

Foto: M. Berkhahn

- Die Jungen der Klasse 10b                                                                                  Foto: S. Matuschek

- 28.04.: 4. Motto: 80's                                                                        Foto: M. Berkhahn

 Foto: M. Berkhahn                                                 

                                                         Foto: Max Ziemann

                                                                                                                                Foto: M. Berkhahn

Foto: Max Ziemann

- 27.04.: 3. Motto: Mafia                                                          Foto: Max Ziemann                                                                                    
 
- 26.04.: 2. Motto: Kindheitshelden                                                                               Foto: Max Ziemann

Foto: Max Ziemann
 

- 25.04.: 1. Motto: 1. Schultag                                         Foto: Josephine Fabian

- 1. Motto-Tag                                                                                   Foto: S. Becker



04.04. - 08.04.2022: Klassenfahrt & Projekttag der Klassen 8a und 8b

Nachdem die Klassenfahrt zwei Jahre lang coronabedingt nicht stattfinden konnte, war es in diesem Jahr endlich soweit. Die Klassen 8a und 8b fuhren mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Drewes und Frau Wienberg nach Berlin. Mit dem Busunternehmen Becker-Strelitz-Reisen ging es am Montag, den 04.04., los. Nach der Anreise stand ein Aufenthalt am Potsdamer Platz an. Anschließend fuhr der Bus zum Stasi-Gefängnis nach Hohenschönhausen, wo DDR-Geschichte erlebbar war. Am frühen Abend durfte das Hostel bezogen werden.
Am Dienstag, den 05.04., gab es zunächst Freizeit am Alexanderplatz. Danach ging es hinauf auf den Berliner Fernsehturm. Später stand eine 2-stündige Stadtführung auf dem Plan.
Der Mittwoch, 06.04., war der anstrengendste Tag der Woche. Zuerst ging es vom Hostel zu Fuß zum Brandenburger Tor und zum Reichstag. In der Nähe des Potsdamer Platzes lockte die Mall of Berlin für einen Einkaufsbummel. Anschließend bestaunten die Schüler*innen die Wachsfiguren bei Madame Tussaud's. Nach einem Zwischenstopp auf dem Alexanderplatz ging es wieder zurück zum Hostel. Es wurden an diesem Tag 22 Kilometer zu Fuß zurückgelegt.
Der Donnerstag, 07.04., war der Heimreisetag. Nach einem Frühstück und dem Check-out ging es mit dem Reisebus wieder zurück nach Demmin, wo die Klassen um 13.15 Uhr eintrafen.
Der Freitag, 09.04., wurde genutzt, um die Reise auszuwerten. In einem Projekt wurden interessante und wissenswerte Wandzeitungen für die Klassenräume zusammengestellt.


- Abfahrt am 04.04.

- Die Reise erfolgte mit Becker-Strelitz-Reisen.

 

- Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen

 

 

 

- Stadtrundgang
 

- Am Alexanderplatz

- Der Fernsehturm

- Vor dem Fernsehturm

- Hinauf auf den Fernsehturm

- Der Blick von oben

- Das Alte Museum

- Am Schlossplatz

- Das Hotel Adlon unweit des Brandenburger Tores

- Am Brandenburger Tor

 

- Vor dem Reichstag

- Am Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt

- Das Holocaust-Mahnmal

- Madame Tussaud's

 

 

- Abfahrt am Donnerstag

- Ein letzter Blick auf den Bus

- Berliner Impressionen

 

- Projekttag in der Schule - Klasse 8b

- Die Fahrt wird ausgewertet.

- Klasse 8a beim Anfertigen der Wandzeitungen

 

- Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

 

Klasse 8a

- Klasse 8b                                                                          Fotos: M. Drewes



21.02.2022:
Umzug in das Ausweichgebäude

Nach den Winterferien begann der Schulbetrieb im Ausweichgebäude im Anklamer Feld 9. Die Räume und Fluren waren ansprechend und liebevoll hergerichtet worden und auch das Umzugsunternehmen war in den Ferien fleißig gewesen. In der ersten Schulwoche mussten dann noch viele Kisten ausgepackt werden und auch die Technik war nicht überall einsatzbereit.
Bis unser bisheriges Schulgebäude saniert und umgebaut ist, wird das Ausweichgebäude uns ein guter Ersatz sein.


Foto: Nordkurier, Demminer Zeitung/ 04.02.2022/ Christine Gerhard
- Der Giebel des neuen Gebäudes ist markant.

- Die Flure wurden liebevoll ausgestaltet.

 

 

 

 

- Der erste Schultag nach den Ferien.

 

- Auf dem Schulhof

 

- Herzlich Willkommen

 

- Neustart in der 1. Klasse

 

- Das "neue" Gebäude wird erkundet.

- Unser "altes" Schulgebäude wird nun umgebaut.

Fotos: F. Häberer (15)

 

03.11.2021: Waldprojekt der Klasse 5a

Die Klasse 5a führte ein Waldprojekt durch, das von unserer Schulsozialarbeiterin organisiert wurde. Die Klasse wurde in einzelne Gruppen geteilt, die Arbeitsaufträge zu erfüllen hatten. Zwischendurch gab es mehrere Spiele, die zur Teambildung und dem Entwickeln von Vertrauen beitragen sollten. Die einzelnen Gruppen sammelten Materialien, suchten nach Spuren, Pflanzen und Lebewesen. Mit einer Fotosafari hielten sie die interessantesten aber auch schönsten Momente fest. Der Weg führte die Klasse auch auf den neuen Walderlebnispfad, der viele Überraschungen bereit hielt. An verschiedenen Stationen konnten die Schüler ihr Wissen überprüfen oder einfach relaxen. Sie schafften die Wanderung bis zum Ausguck und wieder zurück und waren stolz auf ihre Leistung. Zum Schluss gab es ein paar Spiele mit dem Schwungtuch, die allen viel Spaß machten. Vielen Dank an Frau Kavelmann für diesen schönen Tag!


- Erste Station an der Astronomiestation

- Spiel zur Teambildung

 

 

- Die einzelnen Gruppen mit ihren Aufträgen

 

- Frühstückspause auf dem Spielplatz

 

 

- Neues Spiel: nach dem Alphabet sortieren

 

- Geschafft!

- Blindes Vertrauen

 

- Auswertung nach dem Spiel

 

- Auf Spurensuche

- Am Walderlebnispfad angekommen.

- Wie klingt das Holz?

 

 

- Hier gab es Waldmusik.

 

- Zum Relaxen

- Auf den Tafeln war viel Wissenswertes.

- Am Ausguck

 

- Spalier-Spiel

 

 

- Spiele mit dem Schwungtuch

 

 

 


13.10.2021: Wandertag der Klasse 5b

„Auf ins grüne Abenteuer“, hieß es am 13.10.2021 für die Klasse 5b, die einen Wandertag in die Demminer Tannen durchgeführt haben. Dieser wurde von der Schulsozialarbeiterin organisiert und geleitet. Zur Unterstützung hat die Sonderpädagogin die Klasse begleitet und betreut.
Unser Plan war es: Endlich einmal raus aus der Schule, dem Corona-Alltag im Klassenzimmer einen Tag lang zu entfliehen und gemeinsam Spaß zu haben – und natürlich auch die künftige Klassenlehrerin kennen zu lernen.
Die Klasse wurde in 3-er Gruppen eingeteilt und diese haben entsprechend selbstständig im Team ihre Arbeitsaufträge abgearbeitet. Manche Teammitglieder hatten vorab wenig miteinander zu tun gehabt und hatten in ihrem Team sichtlichen Spaß gehabt. Unser Ziel war es auch, den Zusammenhalt in der Klasse zu stärken und gute Teamarbeit untereinander zu erreichen.
Am Ende der Waldwanderung hat jede Gruppe ihre gesammelten Materialien und die Fotos aus der Foto-Safari präsentiert. Wir waren erstaunt, wie kreativ und einfallsreich die einzelnen Gruppen waren.
Den Projekttag haben wir mit verschiedenen Spielen am Schwungtuch ausklingen lassen und total überrascht hat uns die Schülerin Hanna W. Sie gab am Ende der Spiele jedem eine selbst gebastelte Kleinigkeit. Dankeschön liebe Hanna!!!!!
Den Tag haben wir mit einer kleinen Mahlzeit aus den „Dönerpalast“ beendet.
Es war ein rundum gelungener Ausflug, auf dem die Schülerinnen und Schüler viel Spaß hatten. (Bericht: K. Kavelmann)


- Projekt Kl. 5b auf Entdeckungstour in die Demminer Tannen

- Das ist aber eine lustige Pflanze und man kann sie nicht aufhören, sie zu berühren.

- Auf Spurensuche im Wald. Ist der Abdruck aber riesig, staunt Lenny.

 

- Jede Gruppe arbeitete im Team die Aufgaben ab und alle haben sichtlich Spaß dabei.

 

 

- Jede Gruppe präsentierte ihre gesammelten Materialien und die Fotos der Foto-Rallye. Es war erstaunlich, wie kreativ jede Gruppe die Aufgaben umgesetzt hat.

 

 

 

 

 

 

- Lenny zeigte uns, was man mit Ahorn so machen kann.

- Eine kleine Ausruhpause

- Ebenfalls Spiel und Spaß mit dem Schwungtuch. Die Kinder harmonierten gut in den Gruppen.

 

- Hanna W. hat für alle etwas gebastelt und am Ende des Projektes überreicht.

- Alle freuten sich darüber. Dankeschön Hanna!

- Gruppenbild Klasse 5b

Fotos: K. Kavelmann



01.10.2021: Wandertag der Klassen 6a und 6b

Wandern alleine empfinden viele Kinder oft als langweilig oder sehr anstrengend. Wir haben im Vorfeld Ideen entworfen, dass die Schüler*innen einen abwechslungsreichen Schultag mit vielen Beobachtungsaufgaben erlebten.
Die Klassen haben am 01.10.2021 einen Wandertag in die Demminer Tannen durchgeführt, um die Schüler*innen mit dem Projekt auf die bevorstehenden Herbstferien einzustimmen. Jeder Schüler war mit dem Sammeln von Waldmaterialien beschäftigt und wurde dazu angeregt, viel im Wald zu ergattern. Die Klassen waren froh, einmal dem Klassenzimmer entfliehen zu können.
Bis wir den Wald erreichten, musste jeder einzelne Schüler einige Materialien bestimmen, um weiter gehen zu können. Es war erstaunlich, dass die Kinder nur wenige Dinge benennen konnten. Umso deutlicher sehen wir, dass die Kinder zu wenig Bezug zur Natur haben und zu viel mit Smartphone & Co beschäftigt sind.
Die Schulsozialarbeiterin hat die Klassen begleitet und ein Gruppenspiel vorbereitet. Während die Schüler*innen mit ihren Lehrerinnen noch beim Sammeln der Materialien waren, hat sie die Zeit genutzt, ein Spiel für die 6a gegen die
6b vorzubereiten. In diesem Spiel ging es um Teamarbeit, Taktik und Strategie, um den Schatz zu bekommen. Die Klassen wurden mit farbigen Bändern markiert und mussten versuchen, ihren Gegnern die Bänder abzunehmen, damit diese dann ausschieden. Dabei mussten sie sich selbst schützen und gleichzeitig Buchstaben einsammeln, um anschließend das Lösungswort herauszufinden. 
Am Ende des Wandertages wurde für die Schüler*innen gegrillt und anschließend wurden sie in die Ferien verabschiedet. (Bericht: K. Kavelmann)


- Projekttag der 6. Klassen

 

 

 

 

Fotos: S. Scholz



05
.08. - 13.08.2021: Schwimmkurs Klasse 6


- Klasse 6 beim Schwimmkurs in der Biberburg    (Foto: C. Darmann)

- Geschafft!

 

 

- Stolz auf das Seepferdchen, Bronze, Silber und sogar Gold.

Fotos (5): K. Weidemann