Fotos/News

Nach oben ] Vertretungsplan ] Schule ] Schulgeschichte ] Schüler ] Lehrerkollegium ] Produktives Lernen ] Schulsozialarbeit ] Förderverein ] Formulare ] Kontakt ] Impressum ]

Home Nach oben

 

18.09. - 21.09.2018
:
Besuch aus Kuršėnai (Litauen)

Auf Einladung des Vereins "Junge Europäer" weilten Schüler aus Kuršėnai und ihre Betreuer in Demmin und auch an unserer Schule.

Am 19.09. besuchten die Gäste den Unterricht und schauten sich an, wie Englisch vermittelt wird. Im Anschluss gab es Geschenke und Freundschaftsbändchen für die Schüler der 1. Klasse. Diese überreichten die litauischen Gäste und der Verein im Rahmen der Aktion "Hilfe für ABC-Schützen". Die Erstklässler freuten sich sehr über die schönen Geschenke.


- Die Schüler aus Litauen in der 1. Klasse

- Geschenke wurden überreicht.

 

 

 

 

 

Fotos (8): Elisa Jungbluth ("Blitz")

 

Fotos (2): Georg Wagner (Nordkurier/ Demminer Zeitung)

- Geschenke von den Litauischen Gästen und dem Verein "Junge Europäer" an die Erstklässler

Fotos (2): D. Bretsch

20.09. Weltkindertag

Nach dem Niederlegen eines Blumengebindes am Mahnmal auf dem Barlachplatz kamen die litauischen Gäste auf den Schulhof, wo gemeinsam der Weltkindertag begangen wurde. Der Innen- und Europaminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Lorenz Caffier eröffnete die Veranstaltung und unterhielt sich später angeregt mit Schülern und Lehrern der Schule. Weitere Gäste waren Thomas Müller (2. Stellvertreter des Landrates) und Kurt Kunze (Stellvertreter des Bürgermeisters von Demmin). Zunächst gab es ein buntes Bühnenprogramm unter dem Motto "Kuršėnai grüßt Demmin", auf dem die Gäste traditionelle litauische Musik darboten. Unsere Schule beteiligte sich an dem Programm mit einer Darbietung der Dancing Angels und Liedern, die die Schüler der Grundschule sangen. Im Anschluss an das Programm gab es für die Klassen 1 - 6 Stände, an denen sie sich betätigen konnten, wie z.B. Schminken, Geschicklichkeitsspiele oder Bobbycar-Rennen.
Auf einer Podiumsdiskussion unter dem Motto "M-V und Europa" hatten Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen sowie die Gäste aus Kuršėnai viele Fragen zur aktuellen europäischen Politik. L. Caffier als Europaminister des Landes, aber auch T. Müller und S. Logall standen ihnen dabei Rede und Antwort.


- Eröffnung des Weltkindertages durch Innenminister Lorenz Caffier

- Begrüßung durch Thomas Müller (stellv. Landrat)

 

- S. Logall erhält die Medaille des Innensministers.

- Der Bürgermeister Demmins wird von seinen Stellvertreter K. Kunze vertreten. (2. v.l.)

- Ramute Zoriene als Betreuerin der Gäste begrüßt die Schüler.

 

- Die Gäste aus
Kuršėnai singen traditionelle Lieder.

 

 

 

 

 

- Der Innenminister im Gespräch mit Schülern der 10. Klasse.

- Ein gemeinsamer Tanz auf der Bühne

 

- Die Dancing Angels aus Demmin zeigen ihr Repertoire.

 

 

- Der Chor der Grundschüler

 

 

 

 

- Die litauischen Schülerinnen und Schüler erhalten Geschenke.

Fotos (26): R. Wiese

- So viele Preise für die Klassen 1 - 6

- Spaß mit dem Schwungtuch

- Zielen mit Wasserpistolen

- Klasse 10 mit einem Kuchenstand

- Nägel einschlagen

- Hier wird die Europa-Flagge gemalt.

- Geschicklichkeit und Schnelligkeit

- Bobbycar-Rennen

- Wer ist schneller beim Puzzeln?

Fotos (10): A. Garling

- Schminken der Gesichter

- Podiumsdiskussion

 

- Gäste: I. Logall, S. Logall, T. Müller, L. Caffier, D. Bretsch, K. Kunze (v.l.)

- Ramute Zoriene übersetzte für ihre Schülerinnen und Schüler.

- Geschenke für Familie Logall

- Ein Brot aus Litauen

- Eine Urkunde für die gute Zusammenarbeit

- Bildbände für die Gäste

- Auch die litauischen Schüler hatten Fragen.

 

- L. Caffier fand auf alle Fragen eine Antwort.

 

- Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen.

 

- Ramute Z. erhält die Ehrenmedaille des Innenministers.

- Gruppenbild zur Podiumsdiskussion

- Der ehemalige Musiklehrer Hans-Helmut Siebert reparierte die Gitarre eines Schülers...

- ... und er schenkte ihm eine E-Gitarre.

- Ein Dank an Herrn Siebert.

- Ramute Z. im Gespräch mit dem Chefreporter des Nordkuriers.                Fotos (20): R. Wiese


Am 21.09. stand zunächst eine gemeinsame Schiffsfahrt auf dem Programm. Die 12 Schüler aus Litauen mit ihren Betreuern sowie 11 Schüler unserer Schule verbrachten ca. 3 Stunden auf dem Ausflugsschiff "MS Hansestadt Demmin". Nach anfänglichem Zögern gab es viele Fragen und es wurde sich angenähert. Am Ende des Ausflugs waren Freundschaften geschlossen und wurden viele Fotos gemacht.
Abends wurde trotz des Unwetters mit den Lehrern der Pestalozzi-Schule an der Badeanstalt gegrillt und die Feuerwehr erhielt ein großes Dankeschön für die Bewirtung und Unterstützung der Gäste aus Kuršėnai. Der Verein "Junge Europäer" nutzte den Aufenthalt der litauischen Gäste und gab ihnen bei der Abfahrt in die Heimat Hilfsgüter für das Kinderhospital in Kuršėnai mit auf den Weg. Ein Aufenthalt, der sich also für alle gelohnt hat.
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!


- Bei sonnigem Wetter auf dem Schiff

- Wir verlassen Demmin.

- Erste Kontakte werden geknüpft.

- Ein kleiner Snack an Bord.

 

 

- Diese Schülerinnen und Schüler haben sich bereits angefreundet.

- Ein gemeinsames Fotos vor dem Schiff.

- Am späten Nachmittag in der Badeanstalt: Warten auf das Grillen.

- Ein Dank an die Feuerwehr für die Bewirtung und Unterstützung           Fotos (10): R. Wiese



18.09.2018
:
20. Pokallauf des Nordkurier und Mittelstreckenlauf (WK 5 - 10)

Einzelwertungen in der Mittelstrecke:

- Leonardo Lichtenfeld 6. Platz in der WK 5
- Jenny Brandt 4. Platz in der WK 5
- Sara Schumann 4. Platz in der WK 6
- Carlotta Borgwardt 5. Platz in der WK 6
- Helen Kohtz 2. Platz in der WK 7
- Lea Neumann 6. Platz in der WK 8
- Florian Richter 1. Platz in der WK 8
- Philipp Hinz 6. Platz in der WK 8
- Ole Erik Werner 5. Platz in der WK 8
- Jette Krasemann 5. Platz in der WK 8
- Nils Ole Seegert 6. Platz in der WK 9
- Maria Betker 3. Platz in der WK 9
- Julian Müller 2. Platz in der WK 10

Die Staffel der WK 5/6 erzielte den 3. Platz. Folgende Sportler waren an der Platzierung beteiligt: Paul Giermann, Elias Giermann, Lorenz Meletzki, Colin Haack, Tini Klook, Nele Ritzrau, Nike Wodrich und Lisa Zimmermann.
Die Staffel der WK 7 - 10 wurde Vierter mit den Teilnehmern: Julian Müller, Nils Ole Seegert, Hugo Brauner, Felix Nadolny, Chantal Liermann, Lucy Alina Kurth, Jasmin Lange und Michelle Krause.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!


- Georg Wagner (Chefredakteur beim Nordkurier) eröffnet den Pokallauf

- Die Mannschaft der WK 7 - 10

- Die Jungen der WK 5/6

- Die Staffel der WK 5/6

 

- Julian wird zweiter in der WK 10.

- Die Staffel der WK 7 - 10 nimmt die Glückwünsche zum 4. Platz entgegen.

- Paul mit dem Pokal zum 3. Platz in der WK 5/6                  Fotos: R. Schramm



11.09.2018
:
20. Pokallauf des Nordkurier und Mittelstreckenlauf (Grundschule)

Acht Staffeln verschiedener Grundschulen beteiligten sich am Staffellauf um den Pokal des Nordkuriers. Der Sieger erhielt außerdem eine Torte, die von Bäcker Bräsel spendiert wurde. Unsere Staffel gewann in einem packenden Finale den 3. Platz hinter Malchin und dem Sieger aus Dargun. Auch in den Einzelwettkämpfen waren unsere Schüler erfolgreich:

- Evelyn Kreft (Klasse 1) 4. Platz in der WK 1
- Ole Siebke (Klasse 3a) 2. Platz in der WK 2
- Maurice Schwartz (Klasse 4b) 1. Platz in der WK 3
- Tessa Gliege (Klasse 4a) 5. Platz in der WK 4
- Ronny Thurow (Klasse 4a) 1. Platz in der WK 4

Die Grundschüler sind je nach Altersklassen die Mittelstrecke von 300 bis 600 Metern gelaufen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Platzierten!


- Ronny T. belegte den 1. Platz in der WK 4.

- Tessa G. mit dem 5. Platz in der WK 4.

- Maurice S. gewann in der WK 3.

- Ole S. belegte den 2. Platz in der WK 2.

- Evelyn K. belegte den 4. Platz in der WK 1.

- Finja nimmt den Pokal des Nordkurier von Chefredakteur G. Wagner entgegen.

- 3. Platz in der Staffel

- Die Teilnehmer der Staffel: Aurelia S., Finja B., Lenya N., Zoé M., Hannes Z., Ole S.,
  Maurice S., Ronny T.

- Die Schulmannschaft der Grundschule (WK 1 - 4)


Fotos: K. Junghans



20.08. - 24.08.2018
:
Kennenlern-Woche der 5. Klassen

24.08./25.08. Nach einem gemeinsamen Grillen übernachteten die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenräumen. Vorher wurde gespielt, ein Film gesehen und es gab viel zu erzählen. Morgens wurden sie dann von ihren Eltern abgeholt.


- Gemeinsames Abendessen

 

 

- Herr Raabe am Grill

 

 

- Ein Selfie muss sein.

- Klasse 5a

- Übernachten im Klassenraum

Fotos: M. Drewes

23.08. Sporttag


- Es wurde unter anderem Zweifelderball gespielt.

Fotos: H. Wienberg

22.08. Nach einem ausgiebigen Frühstück gingen die drei 5. Klassen mit ihren Klassenleitern ins Hanseviertel. Dort konnten sie vielfältige Aktivitäten durchführen, wie z.B. Körbe flechten, Gipsfiguren bemalen oder Speckstein schnitzen.


- Frühstück der Klasse 5b

- Klasse 5c

- Klasse 5a auf dem Weg zum Hanseviertel.

- Angekommen.

 

 

- Klasse 5c

- Drei 5. Klassen im Hanseviertel

- Schmiede

 

- Gipsfiguren bemalen

 

- Körbe flechten

- Bogenschießen

- Frau Drewes mit ihren jungen Damen.

- Eis ist am besten bei der Hitze.                      Fotos: M. Drewes


Die 5. Klassen lernen sich gerade kennen und führen in dieser Woche viele Projekte wie z.B. Spiel und Sport, Hanseviertel und eine Nacht in der Schule durch.
Klasse 5a veranstaltete am 21.08. einen Spieletag:


- Die Tische wurden vorbereitet.

- Und dann wurde gespielt.

 

 

 

Fotos: M. Drewes