Fotos/News

Nach oben ] Vertretungsplan ] Schule ] Schulgeschichte ] Schüler ] Lehrerkollegium ] Produktives Lernen ] Schulsozialarbeit ] Förderverein ] Formulare ] Kontakt ] Impressum ]
 

Home Nach oben

 
05.06.2019
:
Leichtathletik-Wettkämpfe der WK 5 - 10 in Malchin

Folgende Schülerinnen und Schüler der WK 5 bis 10 konnten sich für die Endausscheidungen in Waren qualifizieren:

bulletNele Ritzrau
3. Platz Schlagballwurf WK 5
bulletAnton Pölchen
2. Platz Schlagballwurf WK 5
bulletSarah Schumann
4. Platz Weitsprung WK 6
bulletPaul Giermann
2. Platz Schlagballwurf WK 6
  4. Platz 800 m  
bulletTil Wacker
3. Platz Weitsprung WK 6
bulletJasmin Lange
2. Platz 800 m WK 7
bulletHannes Felski
3. Platz Kugelstoß WK 7
  4. Platz Weitsprung  
bulletFlorian Richter
1. Platz 800 m WK 8
bulletNick Rücker
2. Platz Kugelstoß WK 8
bulletMaria Betker
3. Platz Weitsprung WK 9
  3. Platz Sprint  
bulletLeon Spiegelberg
4. Platz Weitsprung WK 9
bulletStaffel
4. Platz    


- Unsere Schulmannschaft


- Nele, 3. Platz beim Schlagballwurf

- Maria, 3. Platz im Sprint und Weitsprung

Paul, 2. Platz im Schlagballwurf

- Nick, 2. Platz im Kugelstoß

- Til, 3. Platz im Weitsprung

- Hannes, 3. Platz beim Kugelstoß, 4. Platz beim Weitsprung

- Anton, 2. Platz beim Schlagballwurf

- Sarah, 4. Platz beim Weitsprung

- Maria und Lucy                                           Fotos: K. Junghans



29.05.2019
:
Letzter Schultag der 10. Klasse

Vor den Konsultationen und den mündlichen Prüfungen feierten die Zehntklässler ihren letzten gemeinsamen Schultag. Das Motto war "Zurück in die 90er". Mit farbenfrohen Kostümen und Spielen rund um die 90er Jahre zeigten die Schüler ein abwechslungsreiches Programm. So mussten am Morgen die Lehrer bekannte Hits aus den 90er Jahren erraten, um den Weg in die Schule frei zu geben. In der Sporthalle gab es für alle Klassen Tanzeinlagen, Sportspiele und einen Quiz. Eine lieb gewonnene Tradition ist die Kaffeetafel für die Lehrer, um sich für die geleistete Arbeit zu bedanken. In der Zwischenzeit wurden die Klassen von den Schülern der 10. Klasse betreut. Als Geschenk überreichte der Klassensprecher der Klasse 10, Shawn Schartow, drei Bälle an den Schulleiter Herrn Reppin, die im Freizeitbereich genutzt werden sollen. Wir wünschen allen Zehntklässlern viel Erfolg für die mündlichen Prüfungen!


- Mädchen der Klasse 10 mit Frau Drewes.

 

- Frau Garling wurde abgeholt.

- Ankunft auf dem Schulhof.

 

 

- Musikquiz, Preis: eine Warnweste

 

 

 

 

 

 

- In der Sporthalle

- Gemeinsamer Tanz

 

- Sportparcours

- 90er Jahre-Quiz

- letztes Gruppenfoto

- Kaffeetafel für die Lehrer

 

 

- Shawn überreicht die Bälle.

- Mit Herrn Reppin                                                 Fotos: R. Wiese/ A. Garling

 

14.05.2019: Leichtathletikwettkämpfe der WK 1 bis 4 in Malchin

Folgende Schülerinnen und Schüler der WK 1 bis 4 konnten sich für die Endausscheidungen in Waren qualifizieren:

bulletOle Siebke
1. Platz Weitsprung WK 2
bulletJosefin Schnepel
1. Platz Ballwurf WK 3
bulletBen Weigmann
1. Platz 800 m WK 4
bulletMaurice Schwartz
2. Platz 800 m WK 3
  4. Platz Weitsprung  
bulletRonny Thurow
3. Platz 800 m WK 4
bulletNele Giermann
3. Platz Weitsprung WK 4


- Unsere Schulmannschaft


- Christian, Kl. 5

- Lenya und Anna, WK 2
 

- 2. Platz im 800 m-Lauf: Maurice

- 3. Platz im Weitsprung: Nele

- 1. Platz im Ballwurf: Josefin                                            Fotos: K. Junghans, H. Grabowski



12.04.2019
:
Projekt der 5. Klassen
 
Die 5. Klassen erwartete heute ein besonderes Ereignis, denn
Prokofjew stand auf dem Programm beim zweiten Demminer Kinderkonzert der Reihe „Stadt. Land. Klassik!“ Rund 250 Schülerinnen und Schüler erlebten bei „Peter und der Wolf“ in der Beermann-Arena, wie sich Sprache in Musik umsetzen lässt. Die Kinder kannten sichtlich auch schon die Geschichte. „Peter und der Wolf‘“, eines der beliebtesten Werke sinfonischer Musik, hatten sie zuvor schon im Musikunterricht behandelt. Als Moderatorin Katrin Kaspar nach Einzelheiten aus Sergei Prokofjews musikalischem Märchen fragte, schnellten viele Hände hoch. Auch die Fragen nach den Instrumenten konnten die Kinder richtig beantworten. Alle waren begeistert und sparten auch nicht an Applaus.
Zuvor bastelten die Schüler der Klassen 5a Osterfensterbilder und frühstückten gemeinsam. Es war ein gelungener Übergang in die ersehnten Osterferien.


- Klasse 5a beim Basteln.

- Gemeinsames Frühstück

- Die 5. Klassen in der Beermann-Arena

 




Fotos (6): M. Drewes

- Die Neue Philharmonie

- Moderatorin Katharina Kaspar

- Das Orchester

Fotos (2): Georg Wagner, Nordkurier/Demminer Zeitung, 13.04.2019

 


01
.04.2019
:
Podiumsdiskussion zum "Europäischen Frühling"

Der Verein "Junge Europäer" lud ein zur Podiumsdiskussion anlässlich des Europäischen Frühlings. Das Thema war "Welche Auswirkungen hat eine Spaltung der EU auf Mecklenburg-Vorpommern?"
Siegfried und Ingrid Logall hatten
als Gäste Jascha Dopp, Referatsleiter im Europaministerium, und den Demminer Bürgermeister Dr. Michael Koch eingeladen. Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen sowie Mitglieder des Europakurses nahmen an der Diskussion teil. Projektmanager S. Logall eröffnete die Veranstaltung und wies auf die Bürgerrechte der EU und die Rolle der Medien hin. Anschließend hatten die Neunt- und Zehntklässler Fragen vorbereitet und erwarteten darauf präzise Antworten. An erster Stelle stand die Frage nach dem Brexit und die Auswirkungen auf uns. Insbesondere die Situation in Nordirland beschäftigte die Jugendlichen. Aber auch die Frage, warum die EU das Hin und Her in Großbritannien überhaupt mitmacht, war Thema der Diskussion. Herr Dopp und Herr Dr. Koch gaben kompetente Antworten, erklärten bestimmte Handlungsweisen und zeigten auch die Auswirkungen eines harten Brexits auf MV, besonders auf den Fischfang. Ein weiteres Thema, das die Schüler beschäftigte, war der Artikel 13, der das Urheberrecht innerhalb der EU regelt. Es war eine konstruktive Diskussion, die im Sozialkunde-Unterricht sehr gut vorbereitet worden war. Zum Abschluss der Veranstaltung überreichten Ingrid und Siegfried Logall Bildbände über die 20-jährige Arbeit des Vereins "Junge Europäer" an die Gäste und die Schule.


- S. Logall eröffnete die Podiumsdiskussion.

- Jascha Dopp vom Europaministerium stand Rede und Antwort.

- Schüler aus Klasse 9 und 10 hatten Fragen vorbereitet.

 

- Wichtigstes Thema war der Brexit.

- Der Jubiläumsband der Jungen Europäer

- Frau Bretsch und Frau Logall blättern im Bildband.

- Herr Logall verteilt Schlüsselanhänger an die Schüler.



12.03.2019
:
Hallenleichtathletikwettkampf der Grundschulen

In der Demminer Beermann-Arena fanden die diesjährigen Wettkämpfe der Grundschulen statt. Auch unsere Schule nahm mit einer kleinen Mannschaft daran teil. Auf dem Programm standen ein 30-Meter Sprint, Standweitsprung, Medizinball-Stoßen, ein Rundenlauf und eine Umkehr-Staffel. Den Staffellauf entschieden die Grundschüler aus Dargun für sich, aber auch ein 5. Platz unserer Schule konnte sich sehen lassen. Folgende Schüler erzielten ebenfalls gute Ergebnisse: Max-Paule Ihrke (Kl.2) im Medizinballwurf - 2. Platz, Lenya Marie Nitsche (Kl. 2) im Sprint - 3. Platz und Maurice Schwartz (Kl.4b) im Rundenlauf - 2. Platz. Als Kampfrichter waren die Schülerinnen und Schüler der Kl. 9b im Einsatz. Sie zeigten viel Einsatzbereitschaft und leisteten gute Arbeit. Begleitet wurden die Sportler und Kampfrichter von unseren Sportlehrerinnen Frau H. Grabowski, Frau Bartenstein und Frau Junghans.


 

 

- Beim Medizinball-Wurf

 

- Sprint

- Die Kampfrichter aus der 9b

- Medizinball-Wurf

- Hier wurden die Urkunden geschrieben.

- Vorbereitung zur Umkehr-Staffel

 

- Unsere Mannschaft mit vielen Urkunden

- Die Kampfrichter der Klasse 9b                                                          Fotos: K. Junghans



31.01.2019
: Verabschiedung von Frau Bretsch

Bei aller Freude über das erfolgreich verlaufene Handballturnier schwang an diesem Tag auch etwas Wehmut mit. Für Frau Bretsch war es nämlich die letzte Siegerehrung, die sie für unsere Schule vornahm. Nach 43 Jahren im Dienst der Pestalozzi-Schule, 14 Jahre davon als Schulleiterin, nahm sie Abschied von den Schülern, dem Lehrerkollegium und ihrem Arbeitsplatz. Frau Bretsch verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Und so verkündete sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge die Sieger der Handball-Schulmeisterschaften des Jahres 2019. Im Anschluss bedankten sich die Schüler der Klassen 5 bis 10 bei ihr mit Blumen, Geschenken, Dankesworten und Umarmungen. Die Grundschule hatte sich bereits während des Faschings von Frau Bretsch verabschiedet.
Auf einer offiziellen Feierstunde nutzten die Kollegen und die Gäste die Gelegenheit, Frau Bretsch für die geleistete Arbeit zu danken und ihr alles Gute für die Zukunft zu wünschen.
 

- Frau Bretsch wird von den Schülern verabschiedet.

 

- Alle Klassen bedankten sich mit Blumen.

- Die Klasse 9b mit Blumen

 

 

 

 

 

 

- Klasse 10 hatte ein Geschenk vorbereitet.

- Das Geschenk mit guten Wünschen von der 10. Klasse.

- Herzliche Grüße von der 10. Klasse

 

 

- Ein kurzer Dank zum Abschied.

- Frau Bretsch und Herr Reppin bei der Verabschiedung

- 43 Jahre im Schuldienst an der Pestalozzi-Schule

- Ein T-Shirt zur Erinnerung

- Der Schulrat Herr Schumacher würdigte die Leistungen von Frau Bretsch.

- Der Bürgermeister von Demmin Herr Koch

- Familie Logall vom Verein "Junge Europäer"


2
9.01. & 31.01.2019
:
Handball-Schulmeisterschaften

Bereits zum 7. Mal fanden die Handball-Schulmeisterschaften, organisiert von den Sportlehrern, an unserer Schule in der beermann-Arena statt. Als Schiedsrichter agierten Mitglieder des Handballvereins und Schüler der 9. Klasse.
Die Schüler lieferten sich packende Handball-Kämpfe und wurden dabei von ihren Klassenkameraden lautstark unterstützt und angefeuert. Die siegreichen Mannschaften erhielten jeweils einen Gutschein für die Kegelbahn.

31.01.
Turnier der 9. und 10. Klassen

Platzierung Mädchen Jungen
1. 9b 10
2. 10 9a
3. 9a 9b
   

- Beim Turnier der 9. und 10. Klassen versammelten sich alle Schüler der Sekundarstufe I auf den Tribünen.

- Sie waren Zuschauer und feuerten die Mannschaften an.

- Klasse 10 mit Maskottchen.

- Das Kampfgericht Herr Krüger und Frau Junghans

- Klasse 5a

 

 

- Turnier der 9. Klassen

 

- Die Mädchen der Klasse 9b gegen die 10. Klasse

- Platz nehmen zur Siegerehrung

 

 

- Schulleiterin Frau Bretsch gibt letztmalig die Urkunden aus.

- v.l.: 3. Platz: 9a, 1. Platz: 9b, 2. Platz: 10

- v.l.: 3. Platz: 9b, 1. Platz: 10, 2. Platz: 9a


31.01. Turnier der 6. Klassen

Platzierung Mädchen Jungen
1. 6b 6b
2. 6a 6a
   

- Das Turnier der 6. Klassen

 

- v.l.: 2. Platz: 6a, 1. Platz 6b

- v.l.: 2. Platz: 6a, 1. Platz: 6b


Fotos: M. Berkhahn


29.01. Turnier der 7. und 8. Klassen

Platzierung Mädchen Jungen
1. 8a 8b
2. 8b 8a
3. 7a 7b
4. 7b 7a
   

- Das Turnier der 7. und 8. Klassen beginnt.

 

 

- Klasse 8b

- Die Kampfrichter

 

- Die Mädchen der Klasse 8b

- Klasse 7b

- Die Jungen der Klasse 7b

 

- Siegerehrung

 

- v.l.: 1. Platz: 8a, 2. Platz: 8b, 3. Platz: 7a, 4. Platz: 7b

- v.l.: 1. Platz: 8b, 2. Platz: 8a, 3. Platz: 7b, 4. Platz: 7a                 Fotos: S. Matuschek, K. Lüskow


29.01. Turnier der 5. Klassen

Platzierung Mädchen Jungen
1. 5c 5b
2. 5b 5a
3. 5a 5c


- Klasse 5b hat sich vorbereitet und Plakate gemalt.


- Auch Klasse 5c will ihre Spieler motivieren.

- Klasse 5c

 

- Die Schulmeisterschaften werden eröffnet.

- Klasse 5a

- Die Mädchen der Klasse 5c

- Die Jungen der Klasse 5b feuern die Mädchen an.

- Herr Krüger und Frau Junghans als Kampfrichter

- Klasse 5b gegen Klasse 5c

- Die Mädchen der Klasse 5b

- Leon aus der Klasse 9a als Schiedsrichter.

- Der Torwart der Klasse 5c mit Maskottchen (neben dem Tor).

- Das Klassenmaskottchen der 5c.

 

 

- Die Mädchen der Klasse 5b beim Anfeuern.

 

- Die Schiedsrichter Leon und Florian aus der Klasse 9a.

- Klasse 5a

 

 

 

- Siegerehrung

 

- v.l.: 3. Platz: 5a, 2. Platz: 5b, 1. Platz: 5c

- 1. Platz bei den Mädchen: Klasse 5c

- v.l.: 3. Platz: 5c, 2. Platz: 5a, 1. Platz: 5b                       Fotos: M. Drewes, R. Wiese, H. Raabe



19.01.2019
:
Tag der offenen Tür für die zukünftigen 5. Klassen

Unsere Schule stellte sich interessierten Eltern und Schülern der kommenden 5. Klassen vor. Sie konnten diese die Schule, die Sporthalle und die Räume besichtigen und mit den einzelnen Fachlehrern sprechen. In den verschiedenen Fachräumen gab es viel zu entdecken und zu sehen. Experimente luden zum Mitmachen ein, es konnte gemalt und musiziert werden. Für das leibliche Wohl mit Kaffee und Brötchen sorgte der Hauswirtschaftskurs der 8. Klassen.


- Der Hauswirtschaftskurs der 8. Klassen übernahm die Versorgung.

- Frau Junghans und Herr Krüger von der Fachschaft Sport.

- Der Europaraum und Informationen zum Fach Russisch.

- Frau Drewes erklärt das Englischbuch.

- Im Fachraum Englisch.

 

 

- Frau Berkhahn von der Fachschaft Englisch.

- Hier präsentierten sich die Fächer Deutsch, Kunst und Geschichte.

 

 

- Im Biologieraum.

- Es gab so viel zu sehen.

- Es durfte mikroskopiert werden.

 

 

 

- Im Physikraum luden Experimente zum Mitmachen ein.

 

 

- Spielerisch Mathematik entdecken.

- Mit Frau Bretsch vor dem Sekretariat.

- Im Musikraum konnten die Instrumente ausprobiert werden

- Trommeln mit Frau Wienberg.

- Frau Garling und Frau Matuschek von der Fachschaft Geographie.

- An der stummen Karte.

- Schon fast gelöst.

- Wo befindet sich was?

- Geographie mit Puzzles erleben.

- Im Werkraum mit Herrn Arlt und Herrn Raabe.

- Der Computerraum 14 und der Kurs Modellbau stellen sich vor.

- Herr Reppin erklärt den Computerraum.



11.12.2018
:
Aktion "1000 Adventskerzen für Kinder in Not"

Der Verein "Junge Europäer" setzte seine Aktion "1000 Adventskerzen für Kinder in Not" fort. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse wurden Spielzeug und Schulmaterial zur Kinderstation des Kreiskrankenhauses Demmin gebracht. Herr Reppin begleitete die Schüler sowie Siegfried und Ingrid Logall vom Verein. In den kommenden Tagen hat der Verein "Junge Europäer" weitere Aktivitäten geplant.


- Geschenke für die Kinderstation des KKH Demmin

- Geschäftsführer K. Firneisen freut sich über die Geschenke.

- Ingrid und Siegfried Logall vom Verein "Junge Europäer" brachten die Geschenke.



Fotos: F. Reppin

- Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse halfen mit.



29.11.2018
:
Adventsmarkt auf dem Schulhof

Wie bereits in den vergangenen Jahren auch, fand in diesem Jahr unser Adventsmarkt kurz vor dem 1. Advent. auf dem Schulhof statt. Alle Klassen hatten sich sehr gut vorbereitet und schon die Tage zuvor gebastelt und gebacken. Dabei wurden sie von ihren Eltern tatkräftig unterstützt. So gab es verschiedene Schlemmereien wie Waffeln und Quarkbällchen oder Herzhaftes wie Bratwurst und Sandwiches. Es konnten Kakao, Tee oder Kinderpunsch getrunken werden. Gestecke und Plätzchen sowie das eine oder andere Weihnachtsgeschenk konnten erworben werden. Auch Aktivitäten wie Torwandschießen, Schatzsuche oder eine Bastelstraße wurden angeboten. Alle Schüler, Lehrer und Gäste hatten viel Spaß und trotzten dem kalten Wind.


- Schulleiterin Frau Bretsch eröffnete den Adventsmarkt.

- Ein Weihnachtsmann auf dem Schulhof.

- Plötzlich waren es zwei Weihnachtsmänner.

- Eltern der Klasse 1

- Klasse 2 mit Plätzchen

- Muttis der 3. Klasse

- Bei der Klasse 4a gab es viel zu schlemmen.

- Auch Klasse 4b war fleißig gewesen.

- Gute Laune bei Klasse 5a (Foto: M. Drewes)

- Klasse 5a (Foto: M. Drewes)

- Die 5a hat viel gebastelt.

- Klasse 5b

- Klasse 5b

- Klasse 5c

- Klasse 5c

- Die Mädchen der 6a beim Spielen

- Klasse 6a

- Klasse 6b hatte Kakao im Angebot.

- Frau Schube von der Klasse 6b

- Bei der 7a gab es Gestecke.

- Aber auch Schmalz und Marmelade wurden von der 7a verkauft.

- Bei der 7b gab es leckere Waffeln.

- Klasse 8a mit Quarkkeulchen.

- Die 8a veranstaltete auch ein Torwandschießen.

- Macy und Kim aus der 8b

- Bei der 8b gab es viel zu entdecken.

- Klasse 9a backte Waffeln.

- Außerdem hatten sie Knüppelkuchen vorbereitet.

- Klasse 9b mit Muffins ...

- ... und Zuckerwatte

- Die 10. Klasse verkaufte Bratwurst.

- Die Grillmeister

- Melanie bei der "Zapfenpyramide"

- Hier veranstaltete die 10. Klasse eine Schatzsuche.

- Klasse 3 bei der Schatzsuche

- PL 1 und PL 2 hatten gebastelt und gemalt.

- Außerdem gab es Sandwiches und Apfelpunsch.

 

- Bastelstraße der PL 1

- Der Stand der PL 2. (Foto: A. Denke)


30.10.2018
:
Handball-Turnier der WK II und WK III in Stavenhagen

WK II - 4.Platz - Teilnehmer: Nils Ole Seegert, Julian Müller, Steve Müller, Leon Spiegelberg, Florian Brandt, Nick Möller, Maximilian Timm, Monty Reimer, Maran Wiese
WK III - 2. Platz - Teilnehmer: Devin Groth, Bennet Jarke, Nick Rücker, Hannes Borchardt, Ole Erik Werner, Lars Bucars, Felix Nadolny, Hugo Brauner, Leon Szczepanski

 


23.10. - 26.10.2018
:
TEO-Projekt der Klasse 8b (Tage ethischer Orientierung)

Die Klasse 8b nahm am Projekt TEO toto teil. TEO toto verdankt seine Bezeichnung einem Bild: „time of take off“. Es beschreibt den Moment, in dem ein Flieger vom Boden abhebt.
In einer vergleichbaren Situation finden sich die jungen Menschen der Klassenstufe 7 und 8 wieder. TEO toto beschäftigt sich mit dem langen Weg vom Nesthocken und Aufbruch zu sich selbst. Mit Kooperations- und Rollenspielen, erlebnispädagogischen Übungen, Diskussionen und kreativen Arbeiten suchen sie Orientierung für den Flug im Lebensabschnitt zwischen Kindheit und Erwachsenwerden.
Die Arbeit in kleinen Gruppen wird ergänzt durch „Treffs im Terminal“ und natürlich auch durch Freizeit und Spiel, Fest und Feier.
Am 1. Tag lernten sich die Schüler kennen und bildeten gemischte Gruppen, denn die Teilnehmer kamen aus verschiedenen Schulen. Die Übung am 2. Tag hieß Reisegepäck: Was bringe ich mit? Was macht mich aus? Wo komme ich her? Was hat mich bis hierher geprägt?. Am Nachmittag hieß die Station Reisebüro: Wo will ich hin? Welche Ziele habe ich? Wann will ich was erreicht haben? Der 3. Tag startete mit Mayday: Was kann alles passieren? Was kann mich von meinem Weg abbringen und was kann ich dann machen? Die Schüler sollten so sich den eigenen Ängsten stellen und gleichzeitig Gegenstrategien entwickeln, sie besiegen oder klein halten. Ein weiterer Workshop beschäftigte sich mit den Fragen Was trägt mich? Wer ist immer für mich da? Auf wen kann ich bauen und vertrauen? Höhepunkt der Projekttage war der Bunte Abend am Donnerstag, an dem die verschiedenen Klassen und Gruppen ein Programm darboten. Im Anschluss war eine Disco. Am Freitag Vormittag verabschiedeten sich die Schüler voneinander, zuerst in den Gruppen, dann alle im Terminal.
Den Schülern der Klasse 8b hatte es überwiegend gut gefallen, besonders die Spiele, der Bunte Abend und das Essen. Aber vor allem war ihnen wichtig, neue Leute kennen gelernt und Freunde gefunden zu haben.
(Info: K. Lüskow, K. Maschlanka & www.teo.nordkirche.de)


- Kennenlernen in den Gruppen

 

- Was sind meine Ängste?

 

- Vertrauen entwickeln

 

- Programm am Bunten Abend

 

 

 

 

 

 

Fotos: K. Lüskow



05
.10.2018: Herbstfest

Den letzten Tag vor den Herbstferien ließ unsere Schule wieder mit einem Herbstfest ausklingen. Dieses Fest hat nun schon Tradition und wurde von unserer Schulsozialarbeiterin K. Kavelmann organisiert.
Für die Klassen 1 - 6 gab es verschiedene Stände und Aktivitäten, wie z.B. Gummistiefelweitwurf, Kartoffelschatzsuche, Bobbycar-Rennen, Bastel- und Malstraße, Fühlboxen, Schwungtuch, Zahlenpuzzle, Pflastermalerei, Kartoffellauf, Sackhüpfen, Tellermandala und Feuerschalen mit Knüppelkuchen. Die älteren Schüler kamen später dazu und ließen sich die Bratwurst vom Grill schmecken.


- Die Mädchen der 5a

- Hier gibt es leckere Grillwurst

- Tellermandala

- Pflastermalerei

- Gummistiefelweitwurf

- Feuerschale

- Bobbycar-Rennen

- Schwungtuch

- Kartoffel-Schatzsuche

 

 

- Geschicklichkeit

 

 

- Malstraße

- Fühlboxen

- Am Grill

Fotos: M. Drewes, A. Fingerloos, H. Raabe, R. Wiese



02
.10.2018
:
Fußball-Turnier der WK II in Demmin

Unsere Schulmannschaft erzielte in der WK II einen guten 4. Platz: Folgende Schüler vertraten in diesem Turnier unsere Schule:

- Maurice Bauersachs, Hugo Brauner, Lars Bucars, Marius Garz, Devin Groth, Nico John, Maximilian Krüger, Felix Nadolny, Monty Reimer, Steve Müller, Ben Teske, Nils Ole Seegert, Ben Luca Zimmer


- Unsere Schulmannschaft der WK II

- Gespielt wurde im Demminer Stadion.

Fotos: K. Junghans



25.09.2018: Fußball-Turnier der WK III in Altentreptow

Unsere Schulmannschaft erzielte in der WK III einen achtbaren 6. Platz. Folgende Schüler vertraten in diesem Turnier unsere Schule:

- Paul Giermann, Jerome Jentze, Nick Stark, Niklas Schumacher, Emil Hahn, Moritz Hahn, Colin Haack, Felix Nadolny, Pit Gießmann, Jamie Szczepanski, Leon Mienert, Elias Giermann, Ole Lange

 
Unsere Schulmannschaft der WK III

 

 

Fotos: R. Schramm



18.09. - 21.09.2018
: Besuch aus Kuršėnai (Litauen)

Auf Einladung des Vereins "Junge Europäer" weilten Schüler aus Kuršėnai und ihre Betreuer in Demmin und auch an unserer Schule.

Am 19.09. besuchten die Gäste den Unterricht und schauten sich an, wie Englisch vermittelt wird. Im Anschluss gab es Geschenke und Freundschaftsbändchen für die Schüler der 1. Klasse. Diese überreichten die litauischen Gäste und der Verein im Rahmen der Aktion "Hilfe für ABC-Schützen". Die Erstklässler freuten sich sehr über die schönen Geschenke.


- Die Schüler aus Litauen in der 1. Klasse

- Geschenke wurden überreicht.

 

 

 

 

 

Fotos (8): Elisa Jungbluth ("Blitz")

 

Fotos (2): Georg Wagner (Nordkurier/ Demminer Zeitung)

- Geschenke von den Litauischen Gästen und dem Verein "Junge Europäer" an die Erstklässler

Fotos (2): D. Bretsch

20.09. Weltkindertag

Nach dem Niederlegen eines Blumengebindes am Mahnmal auf dem Barlachplatz kamen die litauischen Gäste auf den Schulhof, wo gemeinsam der Weltkindertag begangen wurde. Der Innen- und Europaminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Lorenz Caffier eröffnete die Veranstaltung und unterhielt sich später angeregt mit Schülern und Lehrern der Schule. Weitere Gäste waren Thomas Müller (2. Stellvertreter des Landrates) und Kurt Kunze (Stellvertreter des Bürgermeisters von Demmin). Zunächst gab es ein buntes Bühnenprogramm unter dem Motto "Kuršėnai grüßt Demmin", auf dem die Gäste traditionelle litauische Musik darboten. Unsere Schule beteiligte sich an dem Programm mit einer Darbietung der Dancing Angels und Liedern, die die Schüler der Grundschule sangen. Im Anschluss an das Programm gab es für die Klassen 1 - 6 Stände, an denen sie sich betätigen konnten, wie z.B. Schminken, Geschicklichkeitsspiele oder Bobbycar-Rennen.
Auf einer Podiumsdiskussion unter dem Motto "M-V und Europa" hatten Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen sowie die Gäste aus Kuršėnai viele Fragen zur aktuellen europäischen Politik. L. Caffier als Europaminister des Landes, aber auch T. Müller und S. Logall standen ihnen dabei Rede und Antwort.


- Eröffnung des Weltkindertages durch Innenminister Lorenz Caffier

- Begrüßung durch Thomas Müller (stellv. Landrat)

 

- S. Logall erhält die Medaille des Innensministers.

- Der Bürgermeister Demmins wird von seinen Stellvertreter K. Kunze vertreten. (2. v.l.)

- Ramute Zoriene als Betreuerin der Gäste begrüßt die Schüler.

 

- Die Gäste aus
Kuršėnai singen traditionelle Lieder.

 

 

 

 

 

- Der Innenminister im Gespräch mit Schülern der 10. Klasse.

- Ein gemeinsamer Tanz auf der Bühne

 

- Die Dancing Angels aus Demmin zeigen ihr Repertoire.

 

 

- Der Chor der Grundschüler

 

 

 

 

- Die litauischen Schülerinnen und Schüler erhalten Geschenke.

Fotos (26): R. Wiese

- So viele Preise für die Klassen 1 - 6

- Spaß mit dem Schwungtuch

- Zielen mit Wasserpistolen

- Klasse 10 mit einem Kuchenstand

- Nägel einschlagen

- Hier wird die Europa-Flagge gemalt.

- Geschicklichkeit und Schnelligkeit

- Bobbycar-Rennen

- Wer ist schneller beim Puzzeln?

Fotos (10): A. Garling

- Schminken der Gesichter

- Podiumsdiskussion

 

- Gäste: I. Logall, S. Logall, T. Müller, L. Caffier, D. Bretsch, K. Kunze (v.l.)

- Ramute Zoriene übersetzte für ihre Schülerinnen und Schüler.

- Geschenke für Familie Logall

- Ein Brot aus Litauen

- Eine Urkunde für die gute Zusammenarbeit

- Bildbände für die Gäste

- Auch die litauischen Schüler hatten Fragen.

 

- L. Caffier fand auf alle Fragen eine Antwort.

 

- Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen.

 

- Ramute Z. erhält die Ehrenmedaille des Innenministers.

- Gruppenbild zur Podiumsdiskussion

- Der ehemalige Musiklehrer Hans-Helmut Siebert reparierte die Gitarre eines Schülers...

- ... und er schenkte ihm eine E-Gitarre.

- Ein Dank an Herrn Siebert.

- Ramute Z. im Gespräch mit dem Chefreporter des Nordkuriers.                Fotos (20): R. Wiese


Am 21.09. stand zunächst eine gemeinsame Schiffsfahrt auf dem Programm. Die 12 Schüler aus Litauen mit ihren Betreuern sowie 11 Schüler unserer Schule verbrachten ca. 3 Stunden auf dem Ausflugsschiff "MS Hansestadt Demmin". Nach anfänglichem Zögern gab es viele Fragen und es wurde sich angenähert. Am Ende des Ausflugs waren Freundschaften geschlossen und wurden viele Fotos gemacht.
Abends wurde trotz des Unwetters mit den Lehrern der Pestalozzi-Schule an der Badeanstalt gegrillt und die Feuerwehr erhielt ein großes Dankeschön für die Bewirtung und Unterstützung der Gäste aus Kuršėnai. Der Verein "Junge Europäer" nutzte den Aufenthalt der litauischen Gäste und gab ihnen bei der Abfahrt in die Heimat Hilfsgüter für das Kinderhospital in Kuršėnai mit auf den Weg. Ein Aufenthalt, der sich also für alle gelohnt hat.
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!


- Bei sonnigem Wetter auf dem Schiff

- Wir verlassen Demmin.

- Erste Kontakte werden geknüpft.

- Ein kleiner Snack an Bord.

 

 

- Diese Schülerinnen und Schüler haben sich bereits angefreundet.

- Ein gemeinsames Fotos vor dem Schiff.

- Am späten Nachmittag in der Badeanstalt: Warten auf das Grillen.

- Ein Dank an die Feuerwehr für die Bewirtung und Unterstützung           Fotos (10): R. Wiese



18.09.2018
:
20. Pokallauf des Nordkurier und Mittelstreckenlauf (WK 5 - 10)

Einzelwertungen in der Mittelstrecke:

- Leonardo Lichtenfeld 6. Platz in der WK 5
- Jenny Brandt 4. Platz in der WK 5
- Sara Schumann 4. Platz in der WK 6
- Carlotta Borgwardt 5. Platz in der WK 6
- Helen Kohtz 2. Platz in der WK 7
- Lea Neumann 6. Platz in der WK 8
- Florian Richter 1. Platz in der WK 8
- Philipp Hinz 6. Platz in der WK 8
- Ole Erik Werner 5. Platz in der WK 8
- Jette Krasemann 5. Platz in der WK 8
- Nils Ole Seegert 6. Platz in der WK 9
- Maria Betker 3. Platz in der WK 9
- Julian Müller 2. Platz in der WK 10

Die Staffel der WK 5/6 erzielte den 3. Platz. Folgende Sportler waren an der Platzierung beteiligt: Paul Giermann, Elias Giermann, Lorenz Meletzki, Colin Haack, Tini Klook, Nele Ritzrau, Nike Wodrich und Lisa Zimmermann.
Die Staffel der WK 7 - 10 wurde Vierter mit den Teilnehmern: Julian Müller, Nils Ole Seegert, Hugo Brauner, Felix Nadolny, Chantal Liermann, Lucy Alina Kurth, Jasmin Lange und Michelle Krause.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!


- Georg Wagner (Chefredakteur beim Nordkurier) eröffnet den Pokallauf

- Die Mannschaft der WK 7 - 10

- Die Jungen der WK 5/6

- Die Staffel der WK 5/6

 

- Julian wird zweiter in der WK 10.

- Die Staffel der WK 7 - 10 nimmt die Glückwünsche zum 4. Platz entgegen.

- Paul mit dem Pokal zum 3. Platz in der WK 5/6                  Fotos: R. Schramm



11.09.2018
:
20. Pokallauf des Nordkurier und Mittelstreckenlauf (Grundschule)

Acht Staffeln verschiedener Grundschulen beteiligten sich am Staffellauf um den Pokal des Nordkuriers. Der Sieger erhielt außerdem eine Torte, die von Bäcker Bräsel spendiert wurde. Unsere Staffel gewann in einem packenden Finale den 3. Platz hinter Malchin und dem Sieger aus Dargun. Auch in den Einzelwettkämpfen waren unsere Schüler erfolgreich:

- Evelyn Kreft (Klasse 1) 4. Platz in der WK 1
- Ole Siebke (Klasse 3a) 2. Platz in der WK 2
- Maurice Schwartz (Klasse 4b) 1. Platz in der WK 3
- Tessa Gliege (Klasse 4a) 5. Platz in der WK 4
- Ronny Thurow (Klasse 4a) 1. Platz in der WK 4

Die Grundschüler sind je nach Altersklassen die Mittelstrecke von 300 bis 600 Metern gelaufen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Platzierten!


- Ronny T. belegte den 1. Platz in der WK 4.

- Tessa G. mit dem 5. Platz in der WK 4.

- Maurice S. gewann in der WK 3.

- Ole S. belegte den 2. Platz in der WK 2.

- Evelyn K. belegte den 4. Platz in der WK 1.

- Finja nimmt den Pokal des Nordkurier von Chefredakteur G. Wagner entgegen.

- 3. Platz in der Staffel

- Die Teilnehmer der Staffel: Aurelia S., Finja B., Lenya N., Zoé M., Hannes Z., Ole S.,
  Maurice S., Ronny T.

- Die Schulmannschaft der Grundschule (WK 1 - 4)


Fotos: K. Junghans



20.08. - 24.08.2018
:
Kennenlern-Woche der 5. Klassen

24.08./25.08. Nach einem gemeinsamen Grillen übernachteten die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenräumen. Vorher wurde gespielt, ein Film gesehen und es gab viel zu erzählen. Morgens wurden sie dann von ihren Eltern abgeholt.


- Gemeinsames Abendessen

 

 

- Herr Raabe am Grill

 

 

- Ein Selfie muss sein.

- Klasse 5a

- Übernachten im Klassenraum

Fotos: M. Drewes

23.08. Sporttag


- Es wurde unter anderem Zweifelderball gespielt.

Fotos: H. Wienberg

22.08. Nach einem ausgiebigen Frühstück gingen die drei 5. Klassen mit ihren Klassenleitern ins Hanseviertel. Dort konnten sie vielfältige Aktivitäten durchführen, wie z.B. Körbe flechten, Gipsfiguren bemalen oder Speckstein schnitzen.


- Frühstück der Klasse 5b

- Klasse 5c

- Klasse 5a auf dem Weg zum Hanseviertel.

- Angekommen.

 

 

- Klasse 5c

- Drei 5. Klassen im Hanseviertel

- Schmiede

 

- Gipsfiguren bemalen

 

- Körbe flechten

- Bogenschießen

- Frau Drewes mit ihren jungen Damen.

- Eis ist am besten bei der Hitze.                      Fotos: M. Drewes


Die 5. Klassen lernen sich gerade kennen und führen in dieser Woche viele Projekte wie z.B. Spiel und Sport, Hanseviertel und eine Nacht in der Schule durch.
Klasse 5a veranstaltete am 21.08. einen Spieletag:


- Die Tische wurden vorbereitet.

- Und dann wurde gespielt.

 

 

 

Fotos: M. Drewes