Fotos/News

Nach oben ] Schule ] Schulgeschichte ] Vertretungsplan ] Schüler ] Lehrerkollegium ] Produktives Lernen ] Schülerfirma ] Schulsozialarbeit ] Förderverein ] Formulare ] Kontakt/Impressum ]

Home Nach oben

 

Schulhandballmeisterschaften

31.01.2018
5. Klassen

Zum Abschluss des Turniers spielten die 5. Klassen mit folgendem Ergebnis:

Jungen 1. Platz Klasse 5a
2. Platz Klasse 5b
Mädchen 1. Platz Klasse 5b
2. Platz Klasse 5a

- Die Mädchen der Klasse 5b.

- Klasse 5a hatte Plakate gebastelt.

 

- Klasse 5a feuerte ihre Mannschaft an.

 

 

 

 

- Siegerehrung

- Diese wird vorgenommen von Herrn Schramm und Herrn Reppin.

- 1. Platz bei den Mädchen: Klasse 5b

- Klasse 5a wurde zweiter.

- 2. Platz bei den Jungen: Klasse 5a

- Sieger: Klasse 5b                                                                         Fotos: M. Berkhahn


30.01.2018 Klassen 6, 9 und 10

Im Turnier der 6. Klassen spielten die drei sechsten Klassen gegeneinander mit folgendem Ergebnis:

Jungen 1. Platz Klasse 6c
2. Platz Klasse 6b
3. Platz Klasse 6a
Mädchen 1. Platz Klasse 6c
2. Platz Klasse 6a
3. Platz Klasse 6b

- Die 6. Klassen

- Eröffnung

 

 

- Klasse 6a gegen Klasse 6b.

- Die Siegerehrung wurde vorgenommen von Herrn Schramm und Herrn Reppin.

v.l.: 1. Platz: Kl. 6c/ 2. Platz: Kl. 6a/ 3. Platz: Kl. 6b

v.l.: 3. Platz: Kl. 6a/ 2. Platz Kl. 6b/ 1. Platz: Kl. 6c                                Fotos: S. Matuschek

Die beiden 9. Klassen bildeten jeweils eine Mannschaft und spielten gegen die 10. Klassen.

Ergebnisse:

Jungen 1. Platz Klasse 10a
2. Platz Klasse 10b
3. Platz Klasse 9
Mädchen 1. Platz Klasse 10b
2. Platz Klasse 9
3. Platz Klasse 10a

- Die Jungen der Klasse 10.

- Richard und Erik aus der 10a.

 

 

- Die 9. Klassen.

- Frau Wienberg und Frau Drewes

- Klasse 4 zu Besuch.

 

 

 

 

 

- Leider nicht gewonnen, aber dennoch gut gelaunt.

v.l.: 3. Platz: Kl. 10a/ 1. Platz: Kl. 10b/ 2. Platz: Kl. 9

v.l.: 3. Platz: Kl. 9/ 1. Platz: Kl. 10a/ 2. Platz: Kl. 10b

- Die siegreichen Mädchen der Klasse 10b.                                  Fotos: M. Drewes/ A. Garling


24.01.2018 Klassen 7 und 8

In der neuen Sporthalle fand der Auftakt der Turniere statt, die in der nächsten Woche ihre Fortsetzung finden werden. Auf den Sitzplätzen feuerten die Klassenkameraden ihre Mannschaften an und konnten spannende Spiele sehen. Besonders hervorzuheben war der Kampfgeist der Jungen aus der Klasse 8a, die sich wegen fehlender Schülerzahlen Mitspieler aus anderen Klassen "ausborgen" mussten.

Ergebnisse:

Jungen 1. Platz Klasse 7b
2. Platz Klasse 8b
3. Platz Klasse 8a
4. Platz Klasse 7a
Mädchen 1. Platz Klasse 8b
2. Platz Klasse 7b
3. Platz Klasse 7a
4. Platz Klasse 8a

- Die Mädchen der Klasse 7b.

- Jungen der Klasse 7b.

- Klasse 7a.

 

- Klasse 8b.

- Die Mädchenmannschaft der Klasse 8b.

- Die Klasse 7b verfolgt die Spiele ganz gespannt.

- Ein Herz und eine Seele.

- So sehen Sieger aus - die Mädchen der Klasse 8b.

- Klasse 8a mit geborgten Mitspielern.

- Mädchen der Klasse 7a.

 

 

 

- Klasse 4a kam zu Besuch.

- Eindrücke von den Spielen: Klasse 7a gegen Klasse 8a.

Klasse 7b gegen Klasse 8b.

- Mädchen der Klasse 7a gegen Klasse 8b.

- Klasse 8b gegen Klasse 7a.

- Siegerehrung

 

 

- Die Siegerehrung wurde vorgenommen von Herrn Schramm und Herrn Reppin.

- Siegerehrung der Mädchen.

- v.l.: 3. Platz: Kl. 7a/ 2. Platz: Kl. 7b/ 1. Platz: Kl. 8b

- v.l.: 4. Platz: Kl. 7a/ 3. Platz: Kl. 8a/ 2. Platz: Kl. 8b/ 1. Platz: Kl. 7b ( ganz knapp)


20.01.2018: Tag der offenen Tür für die zukünftigen 5. Klassen                    

Der Tag der offenen Tür gab den Schülern der zukünftigen 5. Klassen und deren Eltern die Gelegenheit, sich in unserer Schule umzusehen, die Räume zu besichtigen und mit den Fachlehrern ins Gespräch zu kommen. Dabei konnten verschiedene Experimente durchgeführt und auch Bilder gemalt werden. Im Biologie-Raum wurde z.B. mikroskopiert und im Geographie-Raum testeten die Schüler ihr Wissen über Bundesländer. Frau Kavelmann informierte über die Schulsozialarbeit und die Schülerfirma "Honigdiebe. Für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen sorgten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a. Viele Schüler und Eltern zeigten sich an diesem Vormittag interessiert an dem Angebot unserer Schule.
 


- Im Englisch-Raum lagen Plakate und Materialien aus.

- Poster aus dem Englischunterricht.

- Frau Berkhahn im Englisch-Raum.

- Frau Beirow und Herr Wiese bereiten die Geschichts-Ausstellung vor.

- Frau Schube im Biologie-Raum.

- Frau Rahn und Herr Arlt bereiten Experimente im Physikraum vor.

- Wer weiß Bescheid in Geographie?                   

- Jolina, Sarah und Erika aus der Klasse 10a sorgten für Kaffee und Kuchen.       Fotos: M. Drewes (8)

- Noch einmal die fleißigen Mädchen aus der Klasse 10a.

- Im Biologie-Raum gibt es viel zu entdecken.

- Ein Mädchen am Mikroskop.

- Fragen zur 1. Hilfe.

- Viel Interesse im Bio-Raum.

- Frau Schube mit dem Skelett-Modell..

- Auch die Eltern zeigten sich interessiert.

- Frau Drewes informiert zum Englischunterricht.

- Ein kleiner Ritter

- Und noch einer

- In einem marokkanischen Gewand.

- Mehl herstellen mit einem Mörser.

- Mörser und Wachstafel.

- Informationen zu den "Honigbienen" und der Chillzone bei Frau Kavelmann.

- Surfen im Internet im Computerraum.

- In Kunst konnten Hände bemalt werden.

- Autos beim Modellbau.

- Herr Reppin erklärt das Aufziehauto.

- Einweisung in das Trommelspiel.

- So spielt man Klavier.

- Ist doch gar nicht so schwer.

- Trommeln macht Spaß.

- Eine neue Sicht durch Prismen.

- Experimente im Physik-Raum.

- Frau Theobald zeigt Lernprodukte aus dem Religionsunterricht.

- Ein Junge schaut sich das Religionsbuch an.

- Ein Vater interessiert sich für die Werkzeuge im Werkraum.

- Wie werden die Sachen hergestellt?                                                                            Fotos: H. Wiese (28)



30.11.2017:
Adventsmarkt

Unser Adventsmarkt hat schon eine langjährige Tradition und lockt viele Besucher, Verwandte und Bekannte an. Alles Klassen hatten sich vorbereitet und im Vorfeld gebacken und gebastelt. So gab es heiße Getränke, Waffeln, Bratwurst und allerlei zu Naschen und Probieren. Es wurden Plätzchen und Kuchen angeboten, Gestecke und Geschenke vorbereitet und es konnte gespielt werden. Außerdem gab es eine Bastelstraße, bei der die Schüler sich künstlerisch betätigen konnten.
Ein herzliches Dankeschön an die vielen fleißigen Helfer für ihre tatkräftige Unterstützung.


- Um 10.00 Uhr eröffnete Frau Bretsch den Adventsmarkt.

- Klasse 1 mit Gebasteltem und Geschenken

- Klasse 2 hat ebenfalls fleißig gebastelt.

- Klasse 3a

- Klasse 3b

- Klasse 4a mit Hot Dogs

- Klasse 4b

- Klasse 5a

- Klasse 5a

- Klasse 5b

- Klasse 5b mit Fühlboxen

- Klasse 6a mit ganz vielen Leckereien

- Klasse 6b hatte Plätzchen gebacken

- Klasse 6b mit Sternen bei der Bastelstraße

Klasse 6c mit Plätzchen, Schmalz und kalten Getränken

- Klasse 7a

- Klasse 7a

- Klasse 7b mit einem Flohmarkt, Gebackenem und Marmelade

- Klasse 7b

- Klasse 8a

- Klasse 8a

- Klasse 8b

- Klasse 9a lud ein zum Verzieren von Lebkuchen

- Klasse 9a mit Knüppelkuchen

- Klasse 9b mit Schokoäpfeln

- Klasse 9b

- Klasse 10a mit frischem Obst

- Klasse 10b mit Zuckerwatte

- Die 10. Klassen verkauften ebenfalls Bratwürste.

- PL 2 mit Teelichtern

- PL 1 mit Sandwiches

- PL 1

Klassen 8b und PL 1 bei der Bastelstraße

- Bemalen von Gipsfiguren

- Ausmalen von Bildern

- Buntes Treiben auf dem Schulhof

- Warme Getränke gegen die Kälte

- Die örtliche Presse besucht unseren Adventsmarkt.

- So gelingt der Knüppelkuchen.

- Viele schöne Geschenke ergattert.


21.11.2017: Kreismeisterschaften im Handball (Jungen)

Die Kreismeisterschaften fanden wieder in Altentreptow statt. Dabei erzielten die Jungen der WK III einen respektablen 3. Platz. Auch die Jungen der WK II schlugen sich tapfer und wurden Vierter.


- Die Mannschaften

 

- Klasse 7/ 8

- Die Jungen der Klasse 10.

- Die älteren Schüler spielen.

 

 

 

 

 

- Siegerehrung

 

 

- 4. Platz für die WK II

- 3. Platz für die WK III

Fotos: R. Schramm


14.11.2017:
Kreismeisterschaften im Handball (Mädchen)

Bei den Kreismeisterschaften im Handball der Mädchen erzielte unsere Schulmannschaft einen respektablen 3. Platz.


 

 

 

 

 

Fotos: R. Schramm


20.10.2017: Präventionstag zum Thema "Alkohol, Drogen und Sucht"

Am letzten Schultag vor den Herbstferien führte unsere Schule einen Präventionstag zum Thema "Alkohol, Drogen und Sucht" durch. Dafür organisierte unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kavelmann
verschieden Partner zur Unterstützung. Zu Beginn des Tages beteiligten sich alle Schüler am Kreativwettbewerb "Wir fahren rauchfrei!", bei dem ein Autoaufkleber kreiert werden sollte. Anschließend
fand auf dem Schulhof eine Unfallsimulation statt, bei der die Schüler sehen konnten, wie eine verletzte Person aus einem Unfallauto geborgen wurde. Dabei arbeiteten die Retter von Polizei, DRK und
Feuerwehr Hand in Hand. Nach einer Frühstückspause hatten die Schüler die Gelegenheit, an verschiedenen Stationen interessante Dinge zu erfahren und auch Neues zu lernen.

Stationen für Klasse 5  
- "Vanda-Mobil" mit Parcour, anschließend Aufzeigen von Alternativen in der Freizeit Vanda-Mobil der evangelischen Jugend
- Brandsimulation: Das THW, die Polizei und die Feuerwehr stellen sich vor.  
   
Stationen für Klasse 6  
- Reflektion "Medienkonsum" ComputerSpielSchule Greifswald
- Verkehrssicherheit "Sicher mit dem Rad im Straßenverkehr" Fahrradgeschäft Müller
   
Stationen für Klasse 7 - 10  
- Erste Hilfe Herr Schramm
- Jugendhilfe im Strafverfahren mit juristischen Konsequenzen Frau Wiese, Frau Leutner vom Jugendamt
- "... legale Drogen! ... illegale Drogen?" Herr Dowe (Polizei)
- Auswirkungen und Folgen von Alkohol- und Drogenkonsum in der Schwangerschaft Frau Böttcher (AWO Neubrandenburg)
- Miniquiz Rauchen Frau Roggelin (Suchtberatung Wolgast)
- Abhängigkeiten/ Hilfsmöglichkeiten Frau Wagner (Suchtberatung Wolgast)
- Rauschbrillenparcour Frau Kabisch (Sozialwerk Malchin)
- "Weggeschaut ist mitgemacht!" - Kurzfilme Frau Garling
- Lust auf Cocktails? (Cocktails ohne Alkohol) Frau Koch, Herr Schulz (Jugendhaus Friesenhöhe)
- Fit für den Führerschein Fahrschule Wewetzer

Es war ein gelungener Vormittag, der den Schülern und Kollegen gut gefallen hat. Unser Dank gilt Frau Kavelmann, den Projektreferenten und den Mitarbeitern der Polizei, des DRK, der Ortsgruppe
des THW und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Demmin.


- Kreativwettbewerb "Wir fahren rauchfrei"

 

 

- Unfallsimulation

- DRK und Polizei sind vor Ort.

- Die Schüler beobachten die Situation hinter einem Absperrband.

 

 

 
'
 

- Kontrolle des Atemalkoholwertes

- Die Feuerwehr im Einsatz

- Das Auto muss aufgeschnitten werden.

 

- Der verletzte Beifahrer wird geborgen.

- Drogen wurden im Auto gefunden.

- Transport des Verletzten

- Projekt "Weggeschaut ist mitgemacht!"

- Frau Wiese und Frau Leutner vom Jugendamt

- "Jugendhilfe im Strafverfahren mit juristischen Konsequenzen"

- Herr Schramm erklärt Wesentliches zur Ersten Hilfe

- Herz-Druck-Massage

- Rauschbrillenparcour

- Ein Turm zu bauen ist gar nicht so einfach.

 

 

- Herr Dowe von der Polizei Neubrandenburg

- Thema: "Legale und illegale Drogen"

Frau Wagner von der Suchtberatung Wolgast zum Thema "Abhängigkeiten und Hilfsmöglichkeiten"

- Frau Roggelin von der Suchberatung Wolgast zum Thema "Rauchen"

- Projekt: "Auswirkungen und Folgen von Alkohol- und Drogenkonsum in der Schwangerschaft"

- Frau Böttcher vom AWO-Familienhaus aus Neubrandenburg

 

 

- Reflektion "Medienkonsum" mit der ComputerSpielSchule aus Greifswald

- Klasse 6a beim Medien-Projekt

- Klasse 6a am Fahrradhaus Müller

- Verkehrssicherheit "Sicher mit dem Rad im Straßenverkehr"

- Vanda-Mobil: Wo gibt es in der Schule Vandalismus?

- Parcour, um Vandalismus zu entdecken

- Die Feuerwehr stellt sich vor.

 

Fotos: R. Wiese, K. Rahn, M. Berkhahn, C. Darmann, M. Drewes

- Auch das THW war mit einem Einsatzwagen vertreten.



17.10.2017:
Vorrundenturnier im Fußball der Kreisjugendsportspiele "Jugend trainiert für Olympia" WK I

Unsere Schulmannschaft errang im Turnier von acht Mannschaften einen hervorragenden fünften Platz.


- Unsere Schulmannschaft der WK I

Fotos: R. Schramm


10.10.2017: Vorrundenturnier im Fußball der Kreisjugendsportspiele "Jugend trainiert für Olympia" WK II

Schüler aus sechs Schulen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte beteiligten sich am Vorrundenturnier in Demmin. Ausgerichtet wurde das Turnier vom Kreissportbund. Auch unsere Schule
nahm mit einer Mannschaft teil. Zunächst wurden in zwei Gruppen die Halbfinalisten ausgespielt. In Gruppe I setzten sich die Mannschaften des Goethe-Gymnasiums Demmin und der
Stavenhagener Gesamtschule durch. In der zweiten Gruppe gewann die Mannschaft des Fritz-Greve-Gymnasiums Malchin, aber unsere Schulmannschaft konnte sich den zweiten Halbfinalplatz sichern.
Beide Halbfinalpaarungen endeten torlos und mussten im Elfmeterschießen entschieden werden. Dabei unterlag unsere Schulmannschaft den Gymnasiasten aus Demmin. Im Spiel um Platz 3 sicherten
sich dann die Spieler des Malchiner Gymnasiums den Sieg mit 2:0. Damit belegte unsere Schulmannschaft den vierten Platz. Das Endspiel konnte dann die Mannschaft der Gesamtschule Stavenhagen
in einem Elfmeterschießen gegen das Goethe-Gymnasium Demmin für sich entscheiden.


20
.09.2017: Weltkindertag

Der Weltkindertag fand wieder auf unserem Schulhof statt und wurde vom Verein "Junge Europäer" veranstaltet. Leider konnten die Kollegen und Schüler unserer Partnerschule nicht mit uns
feiern. Schulleiterin Frau Bretsch und Siegfried Logall von den "Jungen Europäern" eröffneten das Kinderfest. Es waren verschiedene Stationen vorbereitet, die von den Schülern der Klasse 9b
betreut wurden. Für das leibliche Wohl war gesorgt: es gab Süßigkeiten, Getränke und Bratwurst vom Grill. Nachdem es zuerst ein paar Tropfen geregnet hatte, zeigte auch die Sonne wieder ein
Einsehen. Es waren schöne Stunden und alle hatten viel Spaß. Ein herzliches Danke an das Ehepaar Logall für die Ausrichtung des Festes und an die Klasse 9b für die gute Betreuung der
einzelnen Stationen.


- Frau Bretsch und das Ehepaar Logall von den "Jungen Europäern" eröffnen das Fest.

- Station: Tasten

- Was ist da wohl drin?

- Torwandschießen

 

 

- Die Gewinner des Parcours suchen sich einen Preis aus.

- Glücksrad

- Geschicklichkeit beim Klötzchen stapeln ist gefragt.

 

- Immer wieder beliebt: das Schwungtuch

 

- Konzentration bei 'Vier gewinnt'.

 

- Steine erkennen

 

- Siegfried und Ingrid Logall verteilen Süßigkeiten.

- Philipp und Steve aus der Klasse 9b sind die Grillmeister.

- Die leckeren Bratwürste waren sehr begehrt.

- Die Malstraße

 

- Jungen und Mädchen der 7. Klassen.

- Herr Kliewe mit Richard und Lukas aus der 10a.                                               Foto: M. Drewes

- Sarah, Jolina und Erika aus der Klasse 10a                                                       Foto: M. Drewes

- Die jungen Damen aus der Klasse 10a.                                                             Foto: M. Drewes

- Frau Drewes und ein Teil ihrer Klasse                                                                Foto: M. Drewes


04.09. - 06.09.2017:
Kennenlern-Tage der 5. Klassen

Die beiden 5. Klassen unserer Schule lernen sich neu kennen, denn Schülerinnen und Schüler der Zille-Schule, der Grundschulen Sarow und Schönfeld und unserer Grundschule kamen gemischt
in die einzelnen Klassen. Es wurde gespielt und gebastelt und die neue Schule erkundet. Heute (05.09.) waren die beiden Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Berkhahn und Frau Schube auf
Stadtexkursion, um Demmin besser kennen zu lernen. Sie besichtigten den Markt und die große Kirche und erlebten Geschichte im Hanseviertel.


- Zu Beginn der Führung

- Am Marktplatz

- Vor der Kirche am Markt

- Im Hanseviertel

- Nicht sehr bequem!

Fotos: C. Darmann

___________________________________________________________________________________________________________

05.10. - 09.10.2015: Festwoche zum 40-jährigen Schuljubiläum

Foto: TOP Fotografie GmbH

_________________________________________________________________________________________________________

30.10.2013:
Schul-Computer laufen nun mit Sonnenenergie - Einweihung der Solaranlage am 30.10.2013

Nach knapp zwei Monaten Bauzeit hat die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Pestalozzischule ihren Betrieb aufgenommen. Ein bislang einmaliges Projekt der Hansestadt Demmin. Doch es soll nicht das einzige bleiben.

„Das ist eine tolle Sache, mit der wir deutlich machen können, dass wir eine energiebewusste Stadt sind“, sagt Bernd Koltz (Die Linke). Der Stadtvertreter war einer der Gäste, die zur Übergabe der neu errichteten Photovoltaikanlage in die Pestalozzischule gekommen waren. Dort sorgt jetzt die Sonne dafür, dass Licht in den Klassenräumen brennt und die Heizung läuft. Und wie gut die neue Anlage funktioniert, konnten die Gäste an einer Tafel, die direkt im Schulgebäude über dem ehrwürdigen Johann Heinrich Pestalozzi prangt, ablesen. „Seit Inbetriebnahme wurden 1328,8 Kilowattstunden erzeugt, 504,6 wurden als Überschuss ins Netz gespeist“, erläuterte Anja Waterstraat, Projektleiterin beim Demminer Blitzschutz- und Elektroservice, der die Anlage aufgebaut hat und zukünftig auch wartet. Ein guter Anfang sei damit gemacht, fand Bürgermeister Michael Koch (CDU). Erstmals habe die Stadt selbst in so ein Projekt investiert und mit 166 100 Euro die energetische Sanierung der Schule vorangetrieben. Laut Hersteller betrage die Leistung der Module26 000 Kilowattstunden im Jahr, die Pestalozzischule verbrauche 33 000 Kilowattstunden. „Damit ist der Bedarf zwar nicht ganz gedeckt, doch die Anlage leistet einen erheblichen Anteil und entlastet so den städtischen Haushalt“, erläuterte das Stadtoberhaupt. Denn primär sollen die Solarmodule den Eigenbedarf der Schule absichern. Bauamtsleiter Dietmar Schmidt sagte, in Zeiten steigender Energiekosten sei es unumgänglich, sich mit Alternativen auseinanderzusetzen. Die ersten Ergebnisse zeigten, dass dieser Schritt richtig sei, jedoch nicht darüber hinwegtäuschen könnte, dass weitere Maßnahmen auch innerhalb der Schule getroffen werden müssen. „Gemeinsam werden wir beraten, was an Einsparungen möglich ist“, so der Bauamtsleiter.
Nicht nur die Schüler können täglich an der Anzeige-Tafel sehen, wie viel Strom erzeugt wird, auch interessierte Bürger haben diese Möglichkeit: im Internet unter
www.suntrol-portal.com/de/page/pestalozzischule-demmin (Text: Nordkurier/ Demminer Zeitung, Jana Otto)


Projektleiterin Anja Waterstraat erläuterte den Gästen, wie die Photovoltaik-Anlage funktioniert und welche Leistung sie bringt.                                (Foto: Jana Otto/ Nordkurier)
    
      Foto: suntrol-porta