Corona Update

Nach oben ] [ Corona Update ] Aktuelles/Termine ] Vertretungsplan ] Schule ] Schulgeschichte ] Schüler ] Lehrerkollegium ] Produktives Lernen ] Schulsozialarbeit ] Förderverein ] Eltern ] Kontakt ] Impressum ]
 

Home

Neue Infos für Eltern und Schüler*innen aller Klassenstufen – Stand: 26.02.2021

Sehr geehrte Eltern und Schüler der Pestalozzi-Schule Demmin,

mit einem Stufenplan will unsere Landesregierung den Schulbesuch für alle Schüler schrittweise ermöglichen.

Folgende Regelungen gelten daher für unsere Schule: 

Ab dem 24.02.2021 setzt für die Klassenstufen 1 bis 6 der freiwillige Präsenzunterricht ein.

Das unten stehende doppelseitige „Formular zur Gesundheitsbestätigung“ muss beidseitig (Teil A und B) von den Eltern unterschrieben mitgebracht werden und wird beim Betreten des Schulgebäudes eingesammelt. Ohne gültiges Formular gilt ein Betretungsverbot der Schule!

=> Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt weiterhin im Bereich zwischen 50 und 150. Demzufolge gilt,
nach Angaben des Landkreises, folgendes für die weitere Beschulung Ihres Kindes:

Grundsätzlich ist die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler aufgehoben.

Für unsere Schule bedeutet das:

Klassenstufe Schulorganisation Teilnahme
Grundschule Präsenzunterricht (siehe App)
ab 24.02.2021
Klasse 1/2 - Ende: 11.00 Uhr
Klasse 3/4 - Ende: 12.00 Uhr

freiwillig
Präsenzpflicht aufgehoben
Abmeldung im Schulsekretariat

Kl. 5 und 6 Präsenzunterricht nach Stundenplan
ab 24.02.2021

freiwillig
Präsenzpflicht aufgehoben
Abmeldung im Schulsekretariat

Kl. 10 Präsenzunterricht nach Stundenplan
ab 22.02.2021

freiwillig
Präsenzpflicht aufgehoben
Abmeldung im Schulsekretariat

Kl. 7/8/9/PL 1 und PL 2 Distanzunterricht bis auf weiteres
(laut Schul-Corona-Verordnung des Landes)
              ------------

=> Um regelmäßigen Präsenzunterricht anbieten zu können, muss die 7-Tages-Inzidenz seit mindestens 10 Tagen in Folge unter 50 betragen.
- siehe Pressemitteilung des Bildungsministeriums.

Da sich der Schulbetrieb nach den Inzidenzzahlen des Landkreises richtet, werden wir Ihnen die weiteren Veränderungen zeitnah über die Homepage oder die Vertretungsplan-App zukommen lassen.

=> Für alle Schüler, die in den Präsenzunterricht zurückkehren, gilt:

1.            Mitzubringen ist ein gültiges Formular zur Gesundheitsbestätigung.
2.            Im Unterricht besteht eine Maskenpflicht.
3.            Masken sind in der Schule verfügbar.
4.            Zeugniskopien müssen mitgebracht werden, um sie gegen das Original einzutauschen.


=> Laut der 2. Schul-Corona-Verodnung des Landes erreichen wir den Inzidenzwert von unter 50 in unserem Landkreis noch nicht. Daher wird ein Wechselunterricht vorerst nicht stattfinden.

Sobald Wechselunterricht erteilt werden kann, werden die Klassen 7/8 und 9 jeweils in 2 Gruppen eingeteilt und der Besuch der Schule findet wöchentlich statt.

- Gruppe 1             in der ersten Woche Präsenzunterricht
- Gruppe 2             in der ersten Woche Distanzunterricht
dann:
- Wechsel der Gruppen.

=>
Die Aufgaben für den Distanzunterricht sind auf der Schulcloud verfügbar..
Für den Wechselunterricht mach es Sinn, die Aufgaben in der Präsenzwoche direkt den Kindern zu geben und auch in der Präsenzwoche zu kontrollieren.

=>
Für das neue Halbjahr gibt es neue Stundenpläne, die wir den Schülern während des Präsenzunterrichtes überreichen werden. (Außerdem auch über die Stundenplan-App täglich.)

=>
 Nachdem es immer wieder Nachfragen gibt, hier einige Worterklärungen:

A: Freiwilliger Präsenzunterricht (Präsenzpflicht aufgehoben)
- Eltern entscheiden über den Schulbesuch ihrer Kinder
- Gesundheitserklärung nicht vergessen!

B: Präsenzpflicht:
- Schüler haben anwesend zu sein, es gilt die Schulpflicht.
- Ausnahmen sind Kinder aus Hochrisikofamilien mit Bestätigung der Eltern

C: Distanzlernen
- Schüler erhalten Aufgaben und arbeiten zu Hause

D: Distanzunterricht:
- Schüler lernen mit Hilfe von Online-Plattformen


Mit freundlichem Gruß

Die Schulleitung

  

________________________________________________________________________________________________________________

Sie finden alle wichtigen Dokumente und Formulare auch auf dem Regierungsportal der Landesregierung unter "Allgemeine Regelungen" im Bereich Schule.

=> https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus

Für die Klassen 7 - 9, PL 1 und PL 2 findet bis auf weiteres ausschließlich Distanzlernen statt. Die Aufgaben für das Distanzlernen finden Sie auf unserer Schulcloud:

=> SchuleDS (Schulcloud)      
 
________________________________________________________________________________________________________________

Aktueller Beitrag der Schulsozialarbeit zur Corona-Krise:

23.02.2021

Sehr geehrte Eltern und Schüler*innen der Pestalozzi Schule,

wir freuen uns genauso wie ihr, dass ein wenig Abwechslung im Alltag einkehrt.
Es war sicher für viele von euch nicht einfach, mit der Situation klar zu kommen.
Ich möchte Euch, liebe Schüler*innen, ab Mittwoch, den 24.02.2021, ein offenes Ohr anbieten.
Eure Gespräche und Anliegen sind bei mir gut aufgehoben.

Folgende Zeiten sind täglich für Einzelgespräche geplant:

Grundschule Klasse 1-4 in der Zeit von 8-9 Uhr
Klasse 5a/5b in der Zeit von 9-10 Uhr
Klasse 6a/6b/6c in der Zeit von 10-11Uhr.

Natürlich könnt Ihr mich auch jederzeit ansprechen, um eure Sorgen loszuwerden.

Eure Schulsozialarbeiterin

Frau Kavelmann

________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Treffen mit Freundinnen und Freunden und Familie sind eingeschränkt und auch so begrenzt sich das Leben im Großen und Ganzen auf die eigenen vier Wände. Dies ist nicht immer leicht, da dadurch auch Konflikte entstehen können. Wohin also mit seinen Sorgen, Ängsten oder Nöten? Wen kann ich ansprechen, wenn ich nicht weiter weiß?

Die Schulsozialarbeiterin  steht für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte auch während des Distanz-Lernens für Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Sie hat ein offenes Ohr für alle Themen, die dich und Sie derzeit beschäftigen. Zu erreichen ist sie sowohl telefonisch als auch per E-Mail.

Kontakt: Tel. 03998/271114

E-Mail: soz_kavelmann@gmx.de

Ich wünsche euch und Ihnen weiterhin viel Kraft und Gesundheit in dieser Zeit!

Herzliche Grüße
von der Schulsozialarbeiterin Kerstin Kavelmann


Weitere Hilfsstellen:

Wenn dringend Hilfe benötigt wird, stehen die hier aufgelisteten Beratungsstellen zur Verfügung. In akuten Situationen kann auch die Polizei unter 110 angerufen werden.

Erziehungsberatung des Jugendamtes
Telefonische Beratung
Montag bis Freitag 8 – 16 Uhr
0395- 57087- 4428

für Kinder und Jugendliche „Nummer gegen Kummer“
Montag bis Samstag von 14 – 20 Uhr
116 111 (kostenfrei)

Elternstresstelefon
Montag bis Freitag 14 – 17 Uhr
steht für Eltern bereit, die mit familiären Belastungssituationen fertig werden müssen.
0385-4791570

Kinderschutzhotline
Montag bis Freitag 9-11 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14-17 Uhr
0800 1414007